Trudering-Riem: AREO vermietet Flächen im RUBIQ an Tech-Unternehmen

Die Aurelius Real Estate Opportunities (AREO) hat für die revitalisierte RUBIQ, eine Immobilie mit rund 17.500 Quadratmeter Mietfläche, im Gewerbegebiet am Schatzbogen den ersten neuen Mieter an den Standort binden können. 

 

 

Ein global agierendes Stuttgarter Technologieunternehmen mit dem Schwerpunkt Automotive hat im Mai auf rund 1.900 Quadratmeter neue Mietflächen der Immobilie in der Wamslerstraße 5 -9 im Gewerbegebiet am Schatzbogen des Münchner Bezirksteil Trudering-Riem des gleichnamigen östlichen Münchner Stadtbezirk bezogen. Die Eigentümerin AREO ist der Luxemburger Immobilienarm der Aurelius Gruppe. Diese sind aufgeteilt in 1.300 Quadratmeter Bürogächen für Forschung & Entwicklung sowie rund 600 Quadratmeter für eine Prototypenwerkstatt. AREO wurde hierbei exklusiv durch die AUREPA Advisors AG (AUREPA) beraten. CBRE war im Rahmen der Anmietung vermittelnd tätig. Das Objekt wird in diesem Jahr umfassend revitalisiert und verfügt über rund 17.500 Quadratmeter Mietflächen.

Die vorhandenen Flächen können sowohl für Büro-Nutzungen als auch für leichte Produktion, Labor, Forschung & Entwicklung oder Showrooms genutzt werden. Hierfür werden weitere Mieter aus zukunftsorientierten Branchen wie Life Sciences, Ingenieurdienstleistungen oder dem Gesundheitsbereich gesucht. Die Weiterentwicklung der Immobilie erfolgt mit einem nachhaltigen Ansatz unter Berücksichtigung der ESG-Standards der Aurelius Gruppe. Eine Zertinzierung der Objektnachhaltigkeit ist angestrebt. 

„Mit dem RUBIQ verdeutlichen wir, wie Immobilien nachhaltig im Sinne von Manage-to-ESG entwickelt und entsprechend repositioniert werden können. In vielen Bestandsimmobilien ist ein großes Wertschöpfungspotenzial verborgen. Mit den richtigen Maßnahmen kann es gehoben werden und wirkt – anders als bei einem reinen Neubau – ressourcenschonend, bei vergleichbarem Ergebnis", so Hannes Eckstein, Founding Partner der Aurelius Immobiliengruppe. 

Die Gebäudekubatur und vorhandene Raumtiefen ermöglichen multifunktionale Nutzungen auf einer Ebene. Zudem wird die Aufenthaltsqualität mithilfe der Neugestaltung der Innenhöfe, der Dachterrasse sowie einem hohem Grüngächenanteil auf dem gesamten Grundstück nachhaltig verbessert. Bei der Revitalisierung des 1994 errichteten Gebäudes wird die Umsetzung aktueller Nachhaltigkeitsstandards forciert. 

„Uns ist es wichtig, die Gebäudesubstanz zu erhalten, regenerative Energiequellen wie Geothermie und Photovoltaik einzubinden und somit einen maßgeblichen Beitrag zur Ressourcenschonung und CO2-Verminderung zu leisten. Zudem geben wir dem Fahrrad gern Vorfahrt: Stellplätze, Duschen und Lademöglichkeiten für E-Bikes werden vorhanden sein“, ergänzt Jan Rehbock, ebenfalls Founding Partner der Aurelius Real Estate Opportunities Immobiliengruppe. Darüber hinaus verfügt das Objekt über rund 200 PKW-Stellplätze. 

„Das RUBIQ ist aufgrund des Standortes und seiner Flächen ideal für Mieter, die sowohl Büro- als auch Werkstattgächen suchen. Raumhöhen mit bis zu 4,40 Metern und einer Traglast von bis zu 12,5 kN pro Quadratmeter gibt es selten. Dies hat unseren neuen Mieter, ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie, überzeugt. Mit einer umfassenden Beratung haben wir ein individuelles Flächenkonzept erstellt, das auch bei sich ändernden Anforderungen mitwachsen kann“, führt Rehbock weiter aus. 

Quelle: Aurelius Real Estate Opportunities vom 07.06.2022

Bildnachweis: Aurelius Real Estate Opportunities