Freising: Project verkauft Eigentumswohnungen im Anger Quartier

Der Nürnberger Projektentwickler und Bauträger Project Immobilien errichtet das Anger Quartier. Nun hat der Verkauf der einzelnen Einheiten der insgesamt 118 neuen Eigentumswohnungen begonnen. 

 

Die Bauarbeiten des u-förmigen Neubauensembles im Effizienzhaus-55-Standard in der Angerstraße im südlich gelegenen Freisinger Stadtteil Seilerbrückl sind bereits im August gestartet. Westlich angrenzend befindet sich der Angerbogen der Büschl Unternehmensgruppe. Komplettiert werden die Wohnhäuser des Anger-Quartiers durch eine zweigeschossige Tiefgarage mit 181 Stellplätzen und E-Lademöglichkeiten sowie großzügigen Außenbereichen mit Sitzgelegenheiten und Spielplatz. Dank bankenunabhängiger Eigenkapitalfinanzierung ist die Fertigstellung des Bauvorhabens garantiert. 

Die Energieversorgung des Wohnquartiers erfolgt über die neue Energiezentrale an der Angerstraße, ein Blockheizkraftwerk der Stadtwerke Freising. Mit Photovoltaikanlagen auf den Hausdächern besteht außerdem die Möglichkeit zur Nutzung erneuerbarer Energien. Die Eigentumswohnungen verfügen über ein bis vier Zimmer und sind zwischen ca. 46 und rund 140 Quadratmeter groß. Zusätzlich sind sie ausgestattet mit Terrasse, Garten, Balkon oder Loggia. Angeboten werden die Wohnungen über das Portal immowelt zu Preisen von 334.900 Euro bis knapp eine Million Euro.

Smart-Home-Lösungen

Dank smarter Technologie können zentrale Funktionen nach Wunsch abgestimmt werden. Über ein einziges Gerät lassen sich Licht ein – und ausschalten, der Sonnenschutz bedienen oder die Wohlfühltemperatur einstellen, aber auch kostenoptimierte und energieeffiziente Einstellungen der Heizung vornehmen. Für mehr Sicherheit sorgen Systeme, die Rauch melden, Fenster im Hinblick auf Kontakt und Glasbruch und die Eingangstür überwachen. Mit dem Zugangssystem KIWI lassen sich außerdem über einen Transponder Haus- und Wohnungstüren schlüssel- und kontaktlos öffnen und schließen. Über eine entsprechende App können Türen ebenfalls aus der Ferne entriegelt werden. So können Zeitfenster für Zutrittsberechtigungen, z. B. für Freund, Verwandte oder private Reinigungskräfte, vergeben werden.

Zentrale Lage

Das „Anger Quartier“ liegt 1,5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der Bahnhof ist mit dem Fahrrad in rund vier Minuten zu erreichen. Eine sehr gute Nahversorgung ist durch das Einkaufszentrum Schlüter Hallen gewährleistet, das sich in unmittelbarer Nähe befindet und in naher Zukunft über eine neu errichtete Unterführung noch bequemer zugänglich sein wird. 

Quelle: Pressemeldung Project Immobilien Mitte November 2022

Bildnachweis: © Project Immobilien