München: Neuer Mietspiegel mit alten Zahlen

Der Münchner Mietspiegel 2021 wurde veröffentlicht. Dabei wurden lediglich die Werte des Mietspiegels 2019 um den Anstieg des Verbraucherpreisindex angepasst. Die Ergebnisse der für den Mietspiegel 2021 durchgeführten Umfrage wurde von der Stadt  dubioserweise vernichtet.

 

Der Mietspiegel begrenzt als Grundlage für die ortsübliche Vergleichsmiete Bestands- und via Mietpreisbremse auch die Neuvertragsmieten der rund 500.000 frei finanzierten Münchner Mietwohnungen. Im März hat der Sozialausschuss des Münchner Stadtrats den neuen Mietspiegel 2021 veröffentlicht.

Danach soll für Bestandsmietverhältnisse die durchschnittliche Quadratmetermiete 12,05 Euro (bisher gültige Mietspiegel 2019: 11,69 Euro) betragen. Wurde der Mietspiegel 2019 noch nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen vom Institut Kantar mit dem Lehrstuhl für Statistik der LMU erhoben und ausgewertet, wurden nun die Angaben des Mietspiegels 2021 nur auf Basis des alten Mietspiegels mit dem Verbraucherpreisindex um 3,1 Prozent erhöht fortgeschrieben.

„Der Münchner Stadtrat hat sich für diese vom Bürgerlichen Gesetzbuch ebenfalls vorgesehene Variante entschieden und somit auf die ursprünglich geplante Neuerstellung des Mietspiegels auf der Basis einer Umfrage unter Münchens Mieter*innen verzichtet, da die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Umfrageergebnisse nicht sicher eingeschätzt werden konnten“, so  Sozialreferentin Dorothee Schiwy (SPD) in der Einleitung zum neuen Mietspiegel.  Wegen der Pandemie hätten überdurchschnittlich viele Gutverdiener aus dem Homeoffice an der telefonisch durchgeführten Umfrage teilgenommen, was angeblich die Umfragemieten nach oben verzerrt hätte. „Offensichtlich waren der Stadt die erhobenen Mieten zu hoch“, kritisiert Rudolf Stürzer, Vorsitzender von Haus und Grund in München, in dem Artikel „Wie der Staat Vermieter austrickst“ vom 6. April 2021 der „Wirtschaftswoche“. Nachweisen lässt sich aber nicht, wie die Umfrageergebnisse tatsächlich ausgefallen sind, da die Stadt deren Ergebnisse vernichtet habe.

Weitere Informationen:

Landeshauptstadt München: Mietspiegel für München (Berechnungsprogramm, Brochüren)

Haus und Grund München: Mietspiegel München

 

Bildnachweis: Landeshauptstadt München – Mietspiegel für München 2021