Schwabing: GEWOFAG saniert denkmalgeschütztes Atelierhaus

Die städtische Wohnungsgesellschaft hat die Sanierung eines Wohn- und Atelierhauses Gebäude mit sechs Mietwohnungen und zwei Ateliers abgeschlossen. Es steht als Teil des erweiterten Ensembles Altschwabing unter Ensembleschutz. 
 

Die Immobilie mit zwei kleinen Rückgebäuden in der Wagnerstraße 3 im Bezirksteil Münchner Freiheit des Münchner Stadtbezirks Schwabing Freimann wurde Mitte der 1880er Jahre erbaut. Das kleinen Mehrfamilienhauses erforderte umfangreiche Maßnahmen. Mit den Arbeiten an Dach, Fassade und Fenstern wurde die gesamte Gebäudehülle erneuert. Auch sämtliche Installationen für Elektro, Sanitär, Heizung und Lüftung wurden neu verlegt, Innenwände und Böden komplett überarbeitet. Durch die Neugestaltung des Innenhofs konnte neben neuer Bepflanzung auch ein Kinderspielplatz geschaffen werden. 
„Diese Sanierung betrifft nur wenige Wohnungen, ganz im Gegensatz zu vielen anderen unserer Projekte. Beim Erhalt historischer Wohnbausubstanz gilt es, vieles behutsam auf den aktuellen technischen Stand zu bringen. Auch für uns sind solche Projekte nicht alltäglich, in Abstimmung mit dem Denkmalamt konnte ein schönes Ergebnis erreicht werden,“ erläutert Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG.

Quelle: Pressemeldung GEWOFAG vom 24. Januar 2019. 

Bildnachweis: Das Gebäude Wagnerstraße 3 /Innenhof nach der Sanierung; Foto: Zwischenräume Architekten + Stadtplaner, München